Startseite
News
Chipmessung
Teams
Tipps und Tricks
Einsteiger
Fragen & Antworten
Historie
Links
Archiv
Kontakt: tsg78-hd(at)gmx.de (Auskünfte, keine Meldungen!)
11.11.2014
Auch den Termin des Meldebeginns können Sie sich nun vormerken. Es ist Samstag, der 7. März 2015 - wie immer ab 0.00 Uhr.
26.9.2014
Der Termin für den nächsten SAS Halbmarathon steht fest: Es ist der 26. April 2015. Wie gewohnt starten wir hier ab Dezember die Vorberichterstattung; im Januar 2015 gehen die Ausschreibungsdetails online.

28.8.2014

Zwei Termine als Nachbereitung des Halbmarathons 2014: So gab es zunächst ein Treffen mit TeilnehmerInnen des Laufs, die uns ihre Sicht der Abläufe schilderten. Die Erkenntnisse aus dieser Nachbesprechung werden in die Vorbereitung für 2015 einfließen. Gerne nehmen wir auch Ihre konstruktive Kritik auf (bitte über die Mailadresse unter "Kontakt") - wir verstehen uns als "lernende" Veranstalter.
Termin Nr. 2: Mit der Scheckübergabe an unseren Social Sponsoring Partner endet alljährlich das Projekt Halbmarathon Heidelberg. Links ein Foto der Übergabe mit Vertretern der TSG 78, des Heidelberger Multifamiliennetzwerks sowie unserer Sponsoren SAS und Henkel. Ebenfalls auf dem Bild: die drei Sieger des Luftballonwettbewerbs, allesamt Teilnehmer des HPK Bambini-Laufs.
6.4.2014

Bildergalerien und/oder Berichte zum Lauf erscheinen noch oder sind schon erschienen bei laufen.de, laufreport.de und runner's world, erreichbar über deren Logos in der linken Spalte.
6.4.2014

Ulrich Benz unangefochten

Bei sonnigem Frühlingswetter und guten Laufbedingungen fand der 33. SAS Halbmarathon der TSG 78 Heidelberg statt. Wieder säumten Tausende von Zuschauern die Laufstrecke und sorgten vor allem in Neuenheim, Ziegelhausen, Schlierbach und natürlich in der Heidelberger Altstadt für beste Stimmung. Den ersten Startschuss gab traditionell Oberbürgermeister Eckart Würzner um 9.15 Uhr; das Stadtoberhaupt ging selbst mit der Startnummer 100 ins Rennen.
Die sportlichen Schlagzeilen schrieben „Wiederholungstäter“: Bei den Frauen setzte sich die Schriesheimerin Almuth Grüber in 1:27:52 h netto gegen die junge Triathletin Friederike Freimuth (SV Nikar Heidelberg, 1:29:50) und die Vorjahressiegerin Daniela Kenty (TSG Weinheim, 1:30:48) durch. Es war Grübers zweiter Gesamtsieg nach 2011. Auch im Vorjahr war sie nach Nettozeit schnellste Läuferin, hatte aber den Start der ersten Gruppe verpasst und lief daher nur als Zweite ein.
Bei den Männern konnte sich Berglaufspezialist Ulrich Benz (www.elster.de) bereits zum vierten Mal als Sieger feiern lassen, und zwar mit seiner bisher schnellsten Heidelberg-Zeit (1:14:44 h). Sein härtester Konkurrent kam diesmal aus Schriesheim: Luca Bongiovanni (engelhorn sports team), der in 1:15:31 h seinen Platz von 2012 wiederholte. Überraschender Dritter wurde Jochen Uhrig (TSG Weinheim, 1:17:09) vor Marco Napierala (Englisches Institut) und Mathias Pfähler (Laufteam Sparkasse Heidelberg). Die Serie von Ulrich Benz ist beeindruckend: Vier Mal trat er in Heidelberg an (2010, 2012-2014) und landete vier Mal auf Platz eins.
In der Teamwertung setzte sich das Auto Peters Team des SV Nikar Heidelberg bei den Frauen durch und das engelhorn sports team bei den Männern. Platz zwei belegte sowohl bei Männern wie bei Frauen das Laufteam der Sparkasse Heidelberg, auf Rang drei kam das Frauenteam des Titelsponsors SAS sowie die Männermannschaft des Ausrichters TSG 78 Heidelberg.
Der Henkel Team-Lauf über 3,1 km durch die Heidelberger Altstadt wurde einmal mehr zum Schaulaufen der Mittelstreckler aus Mannheim und Schriesheim, die für das engelhorn sports team starten. Sie belegten die ersten sechs Plätze, und das mit weitem Abstand vor der Konkurrenz. Im teaminternen Schlussspurt konnte sich Frédéric Giloy in 9:13 min. vor Timo Hoberg (9:16) durchsetzen; die Plätze 3 und 4 belegten zeitgleich Marc Trometer und Hakim Hassanzadeh (9:23).
Auch bei den Damen dominierte das engelhorn sports team mit den Plätzen 1 und 3. Hier siegte Lara Gruben in 11:11 min. vor Sue Schäfer (SV Kirchzarten) in 11:25 min. und Sina Ballmann (12:14). Natürlich waren die „Engelhörner“ in der Mannschaftswertung nicht zu schlagen. Heiß umkämpft war wie immer die Schulwertung. Hier setzte sich das Bunsen-Gymnasium vor Heidelberg College und Helmholtz-Gymnasium unter den weiterführenden Schulen durch. Bei den Grundschulen hieß die Reihenfolge: Kurpfalz-Grundschule vor GS Ziegelhausen und Landhausschule.
Die vorläufige Ergebnisse umfasst insgesamt 3501 Finisher im SAS Halbmarathon (2655 Männer, 846 Frauen) sowie 760 Finisher im Henkel Team-Lauf (379 Männer, 381 Frauen). Nicht zu vergessen die mehreren hundert Kinder, die im HPK Bambini-Lauf das Ziel erreichten – ohne Zeitmessung, dafür mit umso mehr Freude am Laufen.

Wir bedanken uns ganz herzlich bei Läuferinnen und Läufern für ihre Treue, ebenso bei allen Anwohnern, Helfern und Sponsoren - und natürlich beim Wettergott, der uns das Vorziehen des Termins nicht übel genommen hat. Gern nehmen wir konstruktive Kritik über unsere allgemeine Mailadresse entgegen.

Bis zum nächsten Jahr!
Ihre TSG 78 Heidelberg